Vergleich billiges Heizöl mit anderen Brennstoffen


Günstiges Heizöl - Heizölrechner

Brennstoffe im Vergleich

Heizen mit Erdgas

beliebtester Brennstoff bei der Wohnraumbeheizung (40%)

Vorteile:
- günstiger Preis
- energiesparend
- Versorgung über Leitungen, Lagerung entfällt
- umweltfreundlich (weniger CO2 als bei festen oder flüssigen Brennstoffen)

Nachteile:
- nicht überall verfügbar


Heizen mit Öl

von ca 32 % aller Haushalte bevorzugt

Vorteile:
- niedriger Preis
- rußloses Verbrennen
- großes Service-Netz, große Auswahl technischer Geräte

Nachteil:
- Umwelt-Emmision (Kohlendioxidemission)



Heizölrechner


Heizen mit Kohle

ca 8 % aller Haushalte nutzen Steinkohle, Braunkohle oder Koks

Vorteile:
- vor allem im Herbst und Frühjahr sinnvoll

Nachteile:
- schlechterer Heizwert gegenüber alternativen Energieträgern


Heizen mit Holz

Vorteile:
- Einsatz vor allem in Kachelöfen (enorme Speicherfähigkeit, viel Strahlungswärme)
- Kombination mit anderen Heizsystemen für Ölheizkessel oder Gasheizkessel

Nachteile:
- kein bedenkenloser Einsatz (Verhältnis Abrodung und Aufforstung)


Günstiges Heizöl - Heizölrechner

Heizen mit anderen Energieträgern

- Biogase, Flüssiggase und Erdwärme spielen bisher keine große Rolle
- Heizen mit Strom ist Energieverschwendung, da bei der Umwandlung von Strom in Wärme hohe Energieverluste auftreten
- Sonnenenergie: Solaranlage können als Zusatzheizung mit einem klassischen Heizungssystem kombiniert werden

weiter ...